Schlagwort: Japanische Ästhetik

Sake, Tea and the Sea. Gedanken zu Japan und Segeln

Was für ein Geschrei! Schon so früh am Morgen. Möwen kreisen über unseren Köpfen und stürzen sich auf das alte Brot, das wir eher beiläufig ins Meer geschmissen…

Blue and White – popular colors of Japan

German The aesthetic face of Japan is more exciting and diverse than almost any other aesthetic concept… at least in my eyes. Colors, materials, architecture, art or theater…

Inspiring projects: Ryunohara – a farm-to-table project between Japanese aesthetics and sustainability

„Anyone who equates country life with a peaceful idyll is a dreamer and, above all, an idiot.” Wow, that sentence really hit home. Where did I hear this harsh analysis?

Sex, Drugs and Rock’n Roll: Japanische Kunst der Edo-Zeit

Hach, ist das nicht einfach wunderbar – dieses Lebensgefühl! Ja, das Lebensgefühl… das bitte was? Wissen wir eigentlich wirklich was das sein soll, dieses Lebensgefühl? Jein? Eigentlich seltsam,…

Ryunohara – ein farm-to-table Projekt zwischen japanischer Ästhetik und Nachhaltigkeit

„Wer das Landleben mit friedlicher Idylle gleichsetzt, der ist ein Träumer und vor allen Dingen ein Idiot“. Wow, das hatte gesessen. Wo ich diesen herben Satz zu hören bekam?

Die Schönheit wird zum Schlüsselloch: wo treffen sich Japan, Ästhetik und die Verantwortung für die Welt?

Dieser Essay beschäftigt sich mit der Frage, in wieweit die Ästhetik eine Triebfeder für moralisches Handeln sein kann. Natürlich blicken wir auch auf Japan sowie auf einige interessante Biographien. 

Blue and White Japan – die traditionellen Farben Japans

Das ästhetische Gesicht Japans ist so vielfältig wie kaum ein anderes… Farben, Materialien, Architektur, Kunst oder Theater sind einzigartig – dezent und doch

Donald Richie: Versuch über die japanische Ästhetik – endlich auf Deutsch erschienen

Donald Richie – auch so einer, der mich schon viele Jahre begleitet. Wenn ich bei dem Namen Donald Richie ganz tief in mich hineinhöre, muss ich ehrlicherweise gestehen,…

The Colours of Japan: Farben, Japan und die Kunst

„Kann man denn überhaupt viel sagen zum Thema Farben und Japan? Da ist die Sache doch mehr als einfach – eben alles Rot und Schwarz.“ Das ist jetzt…

Die Farbe Grau in Japan: the other colour of Japan

Über vieles lässt sich streiten, über Geschmack bekanntlich sowieso. Die einen lieben Helles, die anderen alles Dunkle. Aber wie steht es eigentlich um die Farbe Grau? Haben Sie…

Wabi-Sabi Ästhetik: weit mehr als ein Trend

Wabi-Sabi ist eines von vielen Konzepten, das sich mit dem ästhetischen Wahrnehmen und Empfinden in Japan beschäftigt. Es beschreibt die Schönheit des Einfachen, des Bescheidenen und natürlich gealterten….

Axel Vervoordt: Inspiration Wabi

Erst gestern bin ich mit einer Freundin durch die Straßen von Schwabing geschlendert. Und zwischen der nächtlichen Ration Pizza und der nächsten Kneipe, sind wir doch glatt auf…

Wabi-Sabi Ästhetik

Alles ist vergänglich – nichts ist fertig – nichts ist perfekt. Mir kommt es so vor, als sei Wabi-Sabi gerade irgendwie in aller Munde. Zumindest ist mir das…

Kunst aus Japan ist lebendig

„In Japan sind Kunst, Künste und Ästhetik aus Tradition und ganz selbstverständlichen in den Alltag integriert.“  Sagen wir es etwas anders: Kunst in Japan lebt einfach mit. Bisweilen…

Japanische Ästhetik: Kunst aus Japan ist – einfach – schön

„Selbst der Samurai nimmt seine Rüstung ab, um die Chrysanthemen zu bewundern.“ (Vervoordt) Keine Angst, hier ist nicht alles Zen. Aber ganz ohne geht es eben auch nicht….