Wer im Münchner Westend in dem Geschäft heißeliebe vorbeischaut, der wird vielleicht erstaunt sein, überrscht vielleicht und dann neugirig. Denn hier gibt es einfach alles. Alles? Also nicht „Alles“ wie im Kaufhaus. Aber doch…

Hier lässt es sich beinahe in rundum sorglos-Manier inspierieren. Es gibt von Mode für sie und ihn auch Schmuck, Spiele, Prints und Postkarten, Interior Design für Küche bis Bad, Tepiche, Schuhe, Tee, Gin, Kosmetik und vieles vieles mehr.

Und wo ist hier die japanische Kunst? Na da, beim Eingang neben der schwarzen Lederbag. Gut, die japanische Kunst gibt es heute nicht zu kaufen. Aber ein paar Werke von Kunst aus Japan durften für ein kurzes Shooting zu Gast in der heißenliebe sein.

Und siehe da, auch hier wirkt japanische Kunst.

Ich liebe die Wände, ein Gruß aus vergangenen Zeiten, die glücklicherweise nicht durch Raufasertapete und Farbe ausgeslöscht wurde.

heißeliebe – Parkstr. 4 – 80339 München